Schwedischer Kaffeegenuss jetzt auch in Wolfsburg: Wayne’s Coffee eröffnet in der Markthalle

  • Wolfsburg zweiter deutscher Citystandort nach Berlin
  • Kaffeebar in Wolfsburg nach rund einem Monat Bauzeit eröffnet
  • Wayne’s Coffee jetzt mit 21 Kaffeebars in Deutschland vertreten
Schwedischer Kaffeegenuss jetzt auch in Wolfsburg: Wayne’s Coffee eröffnet in der Markthalle
Quelle: Tank & Rast, Waynes Coffee Wolfsburg Gastraum und Theke

Wayne’s Coffee kommt nach Wolfsburg. Ab sofort können Kaffeeliebhaber den besonderen „Fika-Moment“ – die typische schwedische Kaffeepause – in der neu eröffneten Markthalle in der Porschestraße in Wolfsburg erleben.

Nach Berlin ist Wolfsburg der zweite Citystandort bundesweit

Wayne’s Coffee bietet seinen Gästen eine breite Auswahl an Rainforest Alliance zertifizierten und pestizidfreien Kaffeespezialitäten, diversen Biotee-Sorten sowie heißer Schokolade. Wer lieber ein kaltes Getränk zu sich nehmen möchte, kann aus dem vielfältigen Angebot aus Frucht-Shots, Smoothies, kaltgepressten Säften und frisch gemachten Eistees wählen. Passend dazu bietet Wayne’s Coffee frische Speisen, etwa leckere belegte Brote, Focaccia und Wraps sowie auch skandinavische süße Backwaren. Sehr zu empfehlen ist auch der Supercino, als vegane Alternative zum klassischen Kaffee. Supercinos verführen den Gaumen in den Geschmacksrichtungen „Hanf und Kakao“, „Matcha“ oder „Rote-Bete und Zimt“.

Mit der neu eröffneten Wayne’s Coffee Kaffeebar in der Markthalle Wolfsburg expandiert Eigentümer Tank & Rast erfolgreich mit seinem schwedischen Kaffeespezialisten und eröffnet den zweiten Standort außerhalb von Autobahnraststätten. Entlang Deutschlands Autobahnen sind bereits 19 Wayne’s Coffee zu finden. Weitere werden folgen.

Tank & Rast hat im Jahr 2018 Wayne’s Coffee übernommen und damit sein Portfolio um ein nachhaltiges Angebot mit organischem Kaffee, Snacks und Kuchen ergänzt. Wayne’s Coffee befindet sich seit Jahren mit seinem Franchise-Konzept auf internationalem Wachstumskurs und ist zum zweitgrößten Anbieter von Kaffeehäusern in Schweden herangewachsen. Neben Skandinavien gibt es Standorte beispielsweise auch in Großbritannien, Asien und Ländern im Mittelmeerraum.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.