Gastroticker.de bündelt aktuelle Informationen, Tipps und FAQs für Gastronomen und Hoteliers

Welche staatlichen Hilfen gibt es für Gastronomen und Hoteliers in der Corona-Krise? Wie können Restaurants schnell ein Lieferservice-Angebot implementieren? Oder wie funktioniert Kurzarbeit? Auf Gastroticker.de erfahren Gastro-Unternehmer alles, was sie in der derzeit unsicheren Lage wissen sollten.

Gastroticker.de bündelt aktuelle Informationen, Tipps und FAQs für Gastronomen und Hoteliers
Quele: pixabay.com / Peggy_Marco

Das Info-Portal ist eine Initiative der BHS tabletop AG erfahren Gastro-Unternehmer alles, was sie in der derzeit unsicheren Lage wissen sollten.  „Die Corona-Pandemie stellt unsere Kunden in Gastronomie und Hotellerie vor bisher nie dagewesene Herausforderungen. Restaurants und Hotels mussten schließen.

Einnahmen brechen weg und viele Betriebe sehen sich mit einer ihre Existenz bedrohenden Situation konfrontiert“, sagt Gerhard Schwalber, Vorsitzender des Vorstands der BHS tabletop AG. „Wir möchten in dieser Krise schnell und unkompliziert helfen und unseren Kunden Gehör verschaffen. Im Austausch mit ihnen sollen möglichst viele dringende Fragen beantwortet werden“.

www.Gastroticker.de bietet Informationen zu Liquiditätshilfen der Bundesregierung, der KfW und weiterer staatlicher und nicht staatlicher Stellen, Hilfestellungen für das Einrichten von Take-Away- und Liefer-Angeboten, einen Überblick über Crowdfunding-Möglichkeiten, Aktionen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands e.V. (DEHOGA) und vieles mehr. Um regelmäßig über neue Themen auf dem Laufenden zu bleiben, können Interessierte einen Newsletter abonnieren.

Die aktive Mitwirkung von Gastronomen und Hoteliers ist ausdrücklich erwünscht. Wer Erfahrungsberichte teilen oder auf Gastroticker.de konkrete Fragen beantwortet haben möchte, kann diese an das Portal schicken.

„Wir haben eine schlagkräftige kleine Online-Redaktion eingerichtet und bereiten mit professioneller Unterstützung jeden Tag neue relevante Inhalte auf“, so Gerhard Schwalber. „Auch wenn unsere Kompetenz eigentlich in der Herstellung hochwertigen Porzellans liegt, wollen wir unser Bestes geben, als Partner an der Seite unserer Kunden zu sein und ihnen mit nützlichen Informationen durch die Krise zu helfen“.

Über BHS tabletop:

Die BHS tabletop AG ist weltweit führender Hersteller und Anbieter professioneller Tabletop-Produkte. Unter dem Dach der BHS tabletop AG sind drei der weltweit erfolgreichsten Profi-Porzellanmarken versammelt: BAUSCHER, TAFELSTERN und SCHÖNWALD.

Mit Gastroticker.de hat die BHS ein Portal für Gastronomen und Hoteliers in der Corona-Krise ins Leben gerufen. Es bietet hilfreiche Informationen, Tipps und Links rund um finanzielle Unterstützung, alternative Einnahmequellen oder aktuelle Maßnahmen und Aktionen für gastronomische Betriebe.

Die BHS tabletop AG (www.bhs-tabletop.de) ist Teil der Serafin Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht. Dem Leitmotiv „Verantwortung aus Tradition“ folgend, investiert Serafin in Unternehmen, um diese im Einklang mit allen Interessengruppen weiter zu entwickeln. Diese Entwicklung wird durch die Expertise der Beiräte Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Wolfgang Ley und Prof. Dr. Heinrich von Pierer unterstützt.

https://www.serafin-gruppe.de /ots

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.